Veranstaltungen


Aufrecht im Gegenwind – Kinder von 89ern erinnern sich. Lesung und Podiumsdiskussion.


Wie haben die Kinder von Oppositionellen in der DDR die Zeit der Friedlichen Revolution 1989 erlebt? Was haben sie daraus mitgenommen in ihr heutiges Leben?

Sebastian Pflugbeil hat die Erfahrungen von Kindern der 89er, die die Zeit vor und nach dem Umbruch 1989 aus ihrem ganz persönlichen Blickwinkel schildern, zusammengetragen: Wie sind sie mit dem politischen Druck in der Schule umgegangen? Haben sie verstanden, weshalb ihre Eltern sich dem Staat entzogen und im Herbst '89 an die Öffentlichkeit gingen? Wie erlebten sie den Umbruch, die Treffen der Bürgerrechtler in ihren Wohnungen? Was haben sie von den Aktivitäten der Stasi mitbekommen?

Durch die sehr individuellen Berichte eröffnen sich überraschend neue Perspektiven auf die Friedliche Revolution und ihre Vorgeschichte. Das Perfide am DDR-Sozialismus war, dass die alltägliche und allgegenwärtige Verstrickung immer die nahen Angehörigen zu Geiseln machte. Jedem der nicht zur „Wahl“, nicht zur Maidemonstration oder nicht in die „Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft“ ging, war klar, dass dies auch Nachteile für seinen Ehepartner, seine Eltern oder Kinder nach sich ziehen kann. Wer noch einen Schritt weiter ging und sich oppositionellen Gruppen anschloss oder gar ihr Initiator wurde, der hatte das damit verbundene biografische Risiko nicht nur für sich selbst abzuwägen. Man mußte da zuerst an seine Kinder denken. Es war nie mit Sicherheit berechenbar, ob sie dann Abitur machen durften oder nicht, ob sie studieren durften oder nicht und welche Art Ausgrenzung sie in der Schule erwarten würde. Aber eines war sicher: Sie würden es in der DDR schwer haben; deutlich schwerer als die Kinder äußerlich angepasster Eltern.

Programm

Begrüßung
Jochen Schmidt, LpB MV

Einführung
Dr. Sebastian Pflugbeil

Lesung
Arne Lietz, Frauke Lietz, Folke Lietz, Urte Lietz, Juliane Franck, Halina Kratochwil, Katharina Pflugbeil, Caroline Siegmund

Podium
Arne Lietz, Frauke Lietz, Folke Lietz, Urte Lietz, Juliane Franck, Halina Kratochwil, Katharina Pflugbeil, Caroline Siegmund, Heiko Lietz, Sebastian Pflugbeil

Moderation: Jochen Schmidt, LpB MV


 

Beginn der Veranstaltung:
Donnerstag, 09. Dezember 2010, 19.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Schleswig-Holstein-Haus
Puschkinstraße 12
19055 Schwerin

Veranstalter:
- Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern
- Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des
Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
- Politische Memoriale e.V.
unterstützt durch die Mecklenburgische und Pommersche Kirchenzeitung






Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Beratung für Betroffene
von DDR-Heimerziehung

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern