Veranstaltungen

Stadtpräsident Sebastian Ehlers , Landesbeauftragte Anne Drescher und Dr. Steffi Brüning von der Landeszentrale während des Gedenkens am Schweriner Demmlerplatz. Foto: LAMV


Gedenken an die Opfer einer tödlichen Grenze

Kranzniederlegung zum 13. August 2022 am Demmlerplatz in Schwerin


Mit einer Kranzniederlegung gedachten am 13. August 2022 an der Tafel für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft am Demmlerplatz in Schwerin die Stadt Schwerin, die Landeszentrale für politische Bildung MV und die Landesbeauftragte für MV für die Aufarbeitung der SED-Diktatur Anne Drescher der Opfer einer tödliche Grenze.

Eine Pressemitteilung zu dem Gedenken finden Sie hier.

Hintergründe zum Thema finden Sie auf der Seite der Landeszentrale für politische Bildung MV hier.

 



Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Beratung für Betroffene
von DDR-Heimerziehung

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern