Ausstellungen

Informationen zu der Ausstellung "Gulag. Spuren und Zeugnisse 1929 – 1956", die von der Landesbeauftragten für MV für die Stasi-Unterlagen vom 18. Juli bis 24. Oktober 2014 im Marstall in Schwerin präsentiert wurde finden Sie hier.

Folgende Ausstellungen können bei der Landesbeauftragten kostenfrei ausgeliehen werden:


Aufbruch im Norden.

Die Friedliche Revolution in Mecklenburg-Vorpommern 1989/90.
Wanderausstellung der Landesbeauftragten MV und der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

Kommunistische Repression und Volksaufstände in Polen und der DDR in den 1950er Jahren.

Wanderausstellung gefördert von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Berlin

17. Juni 1953 – Eine Ausstellung zu den Ereignissen in Mecklenburg und Vorpommern.

Wanderausstellung gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Berlin

20 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit.

Plakatausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung

Die heile Welt der Diktatur

Plakatausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Magazins „stern“

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

Bleicherufer 7 | 19053 Schwerin

Stellvertretung der LStU und politisch-historische Bildung
Burkhard Bley

Tel.: 0385 734006
e-mail: b.bley@lstu.mv-regierung.de