Ausstellungen

Zeitzeugin Dr. Ute Licht mit den Teilnehmern der Grenzradtour im Juli 2015 am Gedenkstein für das geschleifte Dorf Lenschow. Foto: Bley/LStU


// 13. Mai 2017 // 11:00 Uhr

Geschleifte Dörfer und Gebäude an der ehemaligen innerdeutschen Grenze

Eine Spurensuche zwischen Ostsee und Elbe / Ausstellungseröffnung am 13. Mai 2017 um 11.00 Uhr im Grenzhus Schlagsdorf

Anfang der 1970er Jahre beginnt der weiträumige Abriss von Gebäuden im DDR-Grenzsperrgebiet. Doch bis heute fehlt eine Dokumentation über das Ausmaß der Zerstörungen, ihre historischen Zusammenhänge und die Folgen für die Betroffenen.

Auf 18 Ausstellungstafeln stellen wir ausgewählte Beispiele zwischen Ostsee und Elbe vor. Dabei geht es nicht nur um vollständig zerstörte Dörfer wie Lenschow, Neuhof oder Lankow, sondern auch um Teilverluste von dörflicher Bausubstanz. Hier macht der Vergleich mit der historischen Situation vor 1945 das Ausmaß der Zerstörungen sichtbar.

Es wurden nicht nur Wohn- und Stallgebäude abgerissen, sondern auch die Siechenhauskapelle in Schwanbeck, das Herrenhaus in Dutzow oder die Kirche in Zweedorf.

Die Einführung in die Ausstellung übernimmt der Leiter des Grenzhus Dr. Andreas Wagner. Die Sonderausstellung „Geschleifte Dörfer und Gebäude“ ist vom 13. Mai bis 27. Juli 2017 im Grenzhus zu sehen.

Die Erarbeitung der Sonderausstellung wurde von der Landesbeauftragten für MV für die Stasi-Unterlagen, der Landeszentrale für politische Bildung M-V und der Stiftung Sparkasse Mecklenburg-Nordwest gefördert.


Ausstellungseröffnung

Samstag, 13. Mai 2017, 11:00 Uhr
Grenzhus Schlagsdorf,
Neubauernweg 1, 19217 Schlagsdorf

Ausstellung
13. Mai bis 17. Juli 2017

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
von 10 bis 16.30 Uhr
Samstag und Sonntag
10 bis 18.00 Uhr

Kontakt
Grenzhus Schlagsdorf
Informationszentrum zur innerdeutschen Grenze
Neubauernweg 1, 19217 Schlagsdorf
Tel.: 038875/ 20326  
Fax: 038875/ 20735  
Email: info(at)grenzhus.de
Internet: www.grenzhus.de



 

 

 

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern