Publikationen

Gerrit Ebneter und Christiane Baumann:
Altbischof Heinrich Rathke
Ein erzählter Lebenslauf
Schwerin 2015, DVD, 82 Minuten
(Schutzgebühr 6,- Euro)
Herausgeber:

Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

 

Ein Film von Gerrit Ebneter und Christiane Baumann
Das Interview wurde im Dezember 2014 in Schwerin geführt.
Kamera, Ton, Schnitt: Gerrit Ebneter
Interview: Christiane Baumann
Länge: 82 Minuten

Heinrich Rathke, (Jg. 1928), mecklenburgischer Landesbischof von 1971 bis 1984, blickt in diesem Interviewfilm auf wichtige Ereignisse seines Lebens zurück: die Kindheit in der Kleinstadt Malchow in Mecklenburg, den Kriegseinsatz als Schüler und den anschließenden Verlust jeglicher Sicherheit.

Sein Weg führte ihn über Umwege zum Theologiestudium nach Kiel und Erlangen. Nach dem ersten theologischen Examen in Bayern entschlossen er und seine Verlobte Marianne Rusam sich, einem Ruf der Kirche nach Ostdeutschland zu folgen, wo dringend junge Pfarrer gebraucht wurden. So kam er 1953 in das politisch veränderte Mecklenburg zurück.

Die verschiedenen Stationen seiner fast vierzigjährigen hiesigen Arbeit – von der Landpfarre Warnkenhagen über das großstädtische Neubaugebiet Rostock-Südstadt, vom Bischofsamt in Schwerin über das Engagement 1989 im Neuen Forum Crivitz – sie schildern jeweils den Versuch, Gemeinschaft zu stiften. Innerhalb der Kirche und darüber hinaus.

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

Bleicherufer 7 | 19053 Schwerin

Büroleitung
Silke Jülich

Tel.: 0385 734006
Fax: 0385 734007
e-mail: post@lstu.mv-regierung.de

Archiv