DDR-Heimerziehung

Quelle: Initiativgruppe Geschlossener Jugendwerkhof Torgau e.V

Terminvergabe

Für die Vereinbarung von Leistungen des Fonds zur Milderung heute noch bestehender Folgen aus erlebtem Leid und Unrecht der DDR-Heimerziehung war ein Beratungsgespräch notwendig. Leistungsvereinbarungen konnten bis Ende 2017 zur Schlüssigkeitsprüfung an die Fondsgeschäftsstelle gesandt werden. Meldeschluss für den Fonds war der 20. September 2014. Am 31. Dezember 2018 wurde der Fonds geschlossen.


Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Kontakt

Bleicherufer 7 | 19053 Schwerin

Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Tel.: 0385 / 557 1661
Fax: 0385 / 734 007
e-mail: heimerziehung@lstu.mv-regierung.de

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern