Veranstaltungen


Vom aufrechten Gang bis zur Friedlichen Revolution in Leipzig und im Norden

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion mit Autor Peter Wensierski und Zeitzeugen aus der Region


„Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution“
Buchvorstellung mit Videos, Fotos, Tondokumenten und Podiumsdiskussion
mit Autor Peter Wensierski
und den Zeitzeugen Martin Klähn, Jörn Mothes, Claus Wergin
Begrüßung: Anne Drescher (Landesbeauftragte)
Moderation: Burkhard Bley (stellv. Landesbeauftragter)

Ende der 80er Jahre in Leipzig: Sie sind jung, sie sind frech, sie verweigern sich dem System und fordern den Staat heraus. Sie wohnen gemeinsam in Abrisshäusern, drucken heimlich Flugblätter, feiern in einer illegalen Nachtbar bis in den frühen Morgen und demonstrieren am Tag in der ersten Reihe. Sie werden verfolgt, aber mit jeder neuen Aktion verlieren sie ein Stückchen mehr Angst und die Diktatur an Kraft.

Peter Wensierski erzählt die wahre Geschichte einer ungewöhnlichen Gruppe, die einen Kampf führt, den andere für aussichtslos halten.

Währenddessen schläft auch der Norden nicht: In Lesezirkeln, Freundeskreisen, in Umwelt-, Friedens-, Frauen- und Basisgruppen suchen junge Leute seit den 1980er Jahren nach alternativen Lebensformen und leisten zunehmend Widerstand mit Baumpflanzaktionen, im Paulskirchenkeller, als Wehrdienstverweigerer.

Dass am 2. Oktober 1989 in Schwerin DDR-weit die erste öffentliche Veranstaltung des Neuen Forums stattfindet, ist daher kein Zufall. Die Perspektive aus dem revolutionären Leipzig werden im Gespräch mit Peter Wensierski die Zeitzeugen Martin Klähn, Jörn Mothes und Claus Wergin mit ihrer Sicht als Protagonisten aus dem Norden ergänzen.

Der Eintritt ist frei.

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion
Montag, 12. März 2018, 19.00 Uhr
Ataraxia, Saal,
Arsenalstraße 8, 19053 Schwerin

Eine Einladung zum Download finden Sie hier.

Peter Wensierski: Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution. Wie eine Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der DDR wagte. München 2017. ISBN 9783421047519, 464 Seiten, 19,99 Euro.



Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Beratung für Betroffene
von DDR-Heimerziehung

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern