Presse

Außengelände des Grenzhus in Schlagsdorf. Foto: B.Bley/LAMV


// 01. November 2021 // 14:00 Uhr

Erinnerungslandschaft Grenzgeschichte(n)

Leitprojekt der Metropolregion Hamburg vernetzt länderübregreifend Erinnerungsorte und Institutionen

Mit einer Tagung am 14. Oktober 2021 wurden die Ergebnisse des zum Jahresende 2021 auslaufenden Leitprojekts Grenzgeschichte(n) der Metropolregion Hamburg zur Geschichte der ehemaligen innerdeutschen Grenze vorgestellt. In dem Netzwerk aus über 60 Institutionen arbeitete die Landesbeauftragte für MV für die Aufarbeitung der SED-Diktatur im Beirat mit. Beraten wurde auch, wie das Netzwerk fortgeführt und verstetigt werden kann. Wissenschaftlich begleitet wurde das Projekt durch das Institut für Didaktik der Demokratie der Universität Hannover.

Die Erinnerungslandschaft Grenzgeschichte(n) informiert über 25 Erinnerungsorte und Museen an der ehemaligen Grenze und stellt auch Lehr- und Lernmaterialien zur Verfügung. Entwickelt werden ein Flyer und ein gemeinsames Logo.

Informationen zum Leitprojekt Grenzgeschichte(n) finden Sie hier.
Das Portal zur Erinnerungslandschaft finden Sie hier.
Die Lehr- und Lernmaterialien finden Sie hier.
Eine Pressemitteilung zum Projekt finden Sie hier.
Die Studie „Von der Ostsee bis in die Lüneburger Heide. Die ‚Erinnerungslandschaft deutsch-deutsche Grenze‘ in der Metropolregion Hamburg. Eine Bestandsaufnahme“ finden Sie hier.



Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Beratung für Betroffene
von DDR-Heimerziehung

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern
copro-porn.comscathunter.netfilthscat.comgirlshittingporn.com