Presse


// 21. Juni 2018 // 16:00 Uhr

Neue Bezeichnung für Landesbeauftragte für MV für die Stasi-Unterlagen

Rechtsausschuss des Landtags beschloss Änderung auf Sitzung vom 21. Juni 2018

Der Rechtsausschuss des Landtags MV hat auf seiner Sitzung am 21. Juni 2018 beschlossen, die Bezeichnung der Behörde der Landesbeauftragten zu aktualisieren. Der künftige Titel soll Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Aufarbeitung der SED-Diktatur lauten.

Einen Bericht von SVZ-online finden Sie hier.

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern