Presse

Ein Segment des Streckmetallzauns erinnert an den Tod von Harry Weltzin 1983 an der DDR-Staatsgrenze bei Kneese. Foto: M.Schulz/UOKG


// 01. September 2013 // 19:30 Uhr

Der Grenztod des Harry Weltzin

Nordmagazin - 01.09.2013 19:30 Uhr in der NDR-Mediathek

Harry Weltzin starb bei seinem Fluchtversuch vor 30 Jahren am 4. September 1983 in der Nähe des Dorfes Kneese am Ostufer des Schaalsees an der innerdeutschen Grenze im Geschosshagel der Selbstschussanlagen.

Den Beitrag finden Sie hier in der Mediathek des NDR.

 

 

 

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Beratung für Betroffene
von DDR-Heimerziehung

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern