Presse

Quelle: Insiderkomitee


// 10. Oktober 2012 // 10:48 Uhr

Verunglimpfung eines SED-Opfers

Ex Stasi-Oberst verurteilt

Ein früherer Oberst des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) ist vom Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen Verunglimpfung eines hingerichteten DDR-Widerstandskämpfers zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt worden.

Einen Bericht dazu kann man im Nordkurier lesen.

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Beratung für Betroffene
von DDR-Heimerziehung

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern