Neuigkeiten

Quelle: Psychonaught - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Syringe_Needle_IV.jpg


// 15. März 2019 // 15:00 Uhr

Staatliches Doping in der DDR – Studienergebnisse, Stand der Aufarbeitung

Symposium der Helios-Kliniken Schwerin am 15. März 2019 in Schwerin

Auf der Grundlage des geheimen Staatsplanes 14.25 erhielten weit über 10.000 Kaderathleten in der DDR ohne ihr Wissen Dopingsubstanzen, die gesundheitlichen Schäden sind immens.

Während die körperlichen Folgeerscheinungen wissenschaftlich recht gut untersucht sind, ist über Wechselwirkungseffekte zwischen Dopingsubstanzen, den Lebensverhältnissen in den Herkunftsfamilien sowie den Lebens- und Trainingsbedingungen der DDR-Athleten wenig bekannt. Diese Wechselwirkungseffekte werden aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und anhand der Ergebnisse unserer Vergleichsstudie wissenschaftlich belegt.

Daniela Richter, Beraterin bei der Landesbeauftragten, wird über das Thema sprechen: „Wissenschaftlich begründet? Experimente an minderjährigen Sportlern in der DDR“.

Symposium
Freitag, 15. März 2019, 15.00 Uhr
IHK zu Schwerin, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin

Den Programm-Flyer zum Download finden Sie hier.


Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern