Beratungstermine


// 10. April 2014 // 10:00 Uhr

Bürgerberatung


Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR steht Ihnen mit ihren Mitarbeitern jederzeit für Gespräche zur Verfügung. 

Sie berät auf der Grundlage ihres gesetzlichen Auftrages vor allem zu Fragen 

  • Der Antragstellung und zum Akteneinsichtsverfahren
  • Der Rehabilitierung und Entschädigung von Opfern rechtsstaatswidriger Verfolgung 

hilft 

  • Bei der Recherche in Archiven, in denen sich Unterlagen aus der Zeit der SBZ und der DDR befinden
  • Bei der Recherche nach Familienangehörigen, die nach 1945 vermutlich Opfer politischer Verfolgung wurden

und unterstützt und begleitet Projekte und Forschungsvorhaben, die sich mit zeitgeschichtlichen Themen in Mecklenburg-Vorpommern befassen. 

Zur Vereinbarung eines Termins wenden Sie sich bitte an: 

Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

Bleicherufer 7

19053 Schwerin

Tel. 0385/734006

Fax.0385/734007

e-mail: post@lstu.mv-regierung.de

 

 

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Beratung für Betroffene
von DDR-Heimerziehung

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern