Publikationen

Rahel Frank:
Einsam oder gemeinsam?
Der „Greifswalder Weg“ und die DDR-Kirchenpolitik 1980 bis 1989
Schwerin 2016, 506 S.
(Schutzgebühr 10,- Euro)
Herausgeber:

Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

Einsam oder gemeinsam? – mit diesen Schlagworten begann die kirchenpolitische Wende in der Landeskirche Greifswald im Juli 1989. Transparenz und Mitbestimmung, ein personeller Wechsel an der Kirchenspitze und ein deutliches „Nein“ zur SED-Politik – das waren die Themen, die die Menschen in Greifswald, Stralsund, Grimmen in ihren Kirchgemeinden bewegten, und das Wochen vor Beginn der großen Demonstrationen in der DDR.

Vor 20 Jahren erschien die erste Darstellung des „Greifswalder Wegs“ zur Kirchenpolitik im Nordosten der DDR. Was haben zwei Jahrzehnte Aufarbeitung gebracht? Zahlreiche Interviews und neue Dokumente belegen einmal mehr die kontroversen Standpunkte aller beteiligten Seiten. Mit der nun vorliegenden überarbeiteten Auflage des Buches wird die Diskussion wieder aufgenommen.

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

Bleicherufer 7 | 19053 Schwerin

Büroleitung
Brigitte Munser

Tel.: 0385 734006
Fax: 0385 734007
e-mail: post@lstu.mv-regierung.de

Archiv