Projektförderung

Die Landesbeauftragte will die Erinnerung an das geschehene Unrecht und an die Opfer der kommunistischen Diktatur wachhalten. Gefördert werden Projekte, die sich mit der SBZ/DDR-Vergangenheit, deren politischen, sozialen und psychosozialen Folgen auseinandersetzen oder deren Zweck das Gedenken an die politische Verfolgung und die Beratung und Betreuung von politisch Verfolgten in der SBZ und der DDR ist.

Die Projekte müssen einen inhaltlichen Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern haben.

Gefördert werden können wissenschaftliche, kulturelle oder pädagogische Projekte und Projekte der historisch-politischen Bildungsarbeit.

Von der Förderung ausgeschlossen sind Projekte mit vorwiegend kommerziellem Charakter.

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

Bleicherufer 7 | 19053 Schwerin

Landesbeauftragte
Anne Drescher

Tel.: 0385 734006
e-mail: a.drescher@lstu.mv-regierung.de