DDR-Heimerziehung

Quelle: Initiativgruppe Geschlossener Jugendwerkhof Torgau e.V

Terminvergabe

Unter vorrangiger Berücksichtigung des Alters sowie der gesundheitlichen und sozialen Dringlichkeit werden nach Reihenfolge des Eingangs Termine vereinbart für ein gemeinsames Gespräch zwischen der Betroffenen bzw. dem Betroffenen und der Beraterin oder dem Berater unserer Anlauf- und Beratungsstelle.
Die Beratungen können bei Bedarf in Wohnortnähe der Betroffenen stattfinden.
Bei der Vielzahl der bereits registrierten Interessenten muss mit erheblichen Wartezeiten gerechnet werden.

Eine Wegbeschreibung zur Anlauf- und Beratungsstelle finden Sie hier.


Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Kontakt

Bleicherufer 7 | 19053 Schwerin

Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Tel.: 0385 / 557 1661
Fax: 0385 / 734 007
e-mail: heimerziehung@lstu.mv-regierung.de

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern