Presse


// 29. Januar 2017 // 11:00 Uhr

Schatten der Vergangenheit

Die Greifswalder Kirche und ihre Stasi-Verbindungen / Deutschlandradio Kultur vom 29.01.2017

Schatten der Vergangenheit. Die Greifswalder Kirche und ihre Stasi-Verbindungen

Deutschlandradio Kultur berichtete in einer Sendung am 29.01.2017 über die Neuauflage der von der Landesbeauftragten für MV für die Stasi-Unterlagen herausgegebenen Publikation von Rahel Frank:

Einsam oder gemeinsam? Der „Greifswalder Weg“ und die DDR-Kirchenpolitik 1980 bis 1989.

Das Buch wurde in einer Veranstaltung am 2. Februar 2017 im Greifswalder Dom vorgestellt und diskutiert.

Den Beitrag von Deutschlandradio Kultur zum Nachlesen bzw. Nachhören finden Sie hier.


Pommersche Kirche stellt sich ihrer DDR-Vergangenheit

Der pommersche Bischof Hans-Jürgen Abromeit äußerte sich am 27.01.2017 gegenüber dem Evangelischen Pressedienst (epd) zu der Publikation. Den Beitrag von epd lesen Sie hier.


Bestellen können Sie die Publikation unter http://www.landesbeauftragter.de/publikationen/aktuelle-publikationen/
bzw. in der Geschäftsstelle der Landesbeauftragten (Mail: post{at}lstu.mv-regierung.de oder Tel.: 0385 734006.

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern