Neuigkeiten


// 26. Oktober 2017 // 17:00 Uhr

Staatliches Doping in der DDR – Kenntnisstand und gesundheitliche Folgen

Symposium der HELIOS Kliniken Schwerin am 26. Oktober 2017 in Schwerin

Zu einem Symposium zum Thema DDR-Staats-Doping laden die HELIOS Kliniken Schwerin am 26. Oktober 2017 um 17 Uhr  in Schwerin in das Ludwig-Bölkow-Haus der IHK zu Schwerin ein.

Über den aktuellen Kenntnisstand informieren u.a.
Dr. Jochen-Friedrich Buhrmann, Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, HELIOS Kliniken Schwerin;
Anne Drescher, Landesbeauftragte für MV für die Stasi-Unterlagen;
Prof. Dr. Harald J. Freyberger, Chefarzt der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Greifswald am HELIOS Hanseklinikum Stralsund;
Prof. Ines Geipel, Vorsitzende des Doping-Opfer-Hilfe e.V.;
André Keil, Journalist

Im Anschluss findet eine Plenar- und Podiumsdiskussion statt.

Symposium
Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17.00 Uhr
IHK zu Schwerin, Ludwig-Bölkow-Haus,
Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin
Um eine Anmeldung bis 18.10.2017 wird gebeten.

Die Einladung mit dem Programm und der Anmeldungsadresse finden Sie hier.

Heimerziehung in der DDR

Heimerziehung in der DDR
Anlauf- und Beratungsstelle
„Heimerziehung in der DDR“

Demokratiebus

demokratiebus
Demokratie auf Achse - Auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern